Kategorie: Neues vom IF-Tech-Team

11 Fragen an den Vorstand – Teil 10

Was haltet ihr von Zertifizierungen in der IT?

Bild Zertifikat an der WandStefan Mooser: Um das erworbene Wissen nach außen zu repräsentieren sind Zertifizierungen natürlich sehr vorteilhaft. Ich persönlich lege aber bei Bewerbungen auch gar nicht mehr so viel Wert auf Zertifizierungen. Es ist schön, wenn es der Fall ist, denn das heißt man hat sich mit dem Thema schon auseinandergesetzt. Aber oft ist dieses Wissen schon relativ kurze Zeit später schon gar nicht mehr so relevant. Motivation und der Wille, sich das Wissen selbst anzueignen und auch anzuwenden ist das A&O. Die Zertifizierungen ergeben sich dann auch fast so ein bisschen von selbst, wenn man sich mit einem Themengebiet in der Tiefe beschäftigt.

Marco Klose: Ich glaube schon, dass man mittlerweile Zertifizierungen machen muss, um Qualifikationen in einem Bereich nach außen repräsentieren zu können. Diesen Typ IT-ler, den es früher gegeben hat, einer, der alles kann, das wird es so nicht mehr geben. Man wird sich spezialisieren müssen. Das heißt neben der Allgemeinbildung aus der Ausbildung oder dem Studium wird man sich auf einen Fachbereich konzentrieren müssen und dort auch entsprechende Zertifizierungen ablegen.

11 Fragen an den Vorstand – Teil 11

Eine abschließende Frage: Was ist euer Lieblingsmotto?

v.l.n.r.: Marco Klose, Stefan Mooser, Martin Holzner

Marco Klose: Mein Lieblingsmotto: „Wer immer das macht, was er schon kann, bleibt auch immer der, der er schon ist.“ Man muss auch mal ein Risiko eingehen. Nur so hat man die Chance, dass man weiterkommt und weiterlernt. Wie in meinem Fall konkret, von einem großen Systemhaus im öffentlichen Sektor zu einem kleinen Beratungshaus zu wechseln. Auch inhaltlich war es ein Risiko: Citrix war ursprünglich gar nicht mein Thema, ich habe früher viel mit VMware gearbeitet und viel programmiert. Die 100% sichere Nummer gibt es nirgends. Aber man muss sich einfach immer weiterentwickeln, dann ergeben sich auch die Chancen!

Martin Holzner: Ich habe eigentlich gar kein richtiges Motto, auf jeden Fall kann man sagen „Immer machen!“ Ich bin ein sehr aktiver Mensch, der immer versucht, allem gerecht zu werden. Das muss ich auch noch lernen, dass man es nicht immer allen recht machen kann. Aber mein Anspruch ist es eigentlich schon, dass ich für alles eine Lösung parat haben möchte.

Stefan Mooser: Eigentlich habe ich zwei: Keep it simple! Nicht erst anfangen eine Kathedrale zu bauen und dann sagen warum es nicht möglich ist, also einfach klein anfangen. Und das zweite: Einfach machen. Tu es!

Vielen Dank für das Gespräch und die Einblicke!  

 

 

Die IF-Tech-Familie wächst weiter!

Neben dem Einstieg der IF-Tech AG bei der Ansbacher NewCoTec GmbH gibt es auch im IF-Tech-Team selbst wieder erfreuliche Neuigkeiten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns sehr, dass trotz aller Widrigkeiten aufgrund der Corona-Pandemie seit 1. Mai 2020 zwei weitere neue Kollegen das IF-Tech-Team im System Engineering verstärken: Immanuel Stein unterstützt uns mit Schwerpunkt Microsoft 365 sowie Azure und Oliver Weiß im Bereich Operations.

Nochmals ganz herzlich willkommen im IF-Tech-Team!

Viermal Microsoft-Gold für die IF-Tech!

Wir freuen uns sehr, dass die IF-Tech AG ganz offiziell vierfacher Microsoft-Gold-Partner ist: Zusätzlich zu den Bereichen Datacenter und Small & Midmarket Cloud Solutions ist die IF-Tech AG jetzt auch in den Bereichen Cloud Platform und Cloud Productivity Microsoft-Gold-Partner. Mit diesen Zertifizierungen belegt unser Team das breite Fachwissen und die praktische Erfahrung bei der Umsetzung in konkreten Kundenprojekten.

Homeoffice mit Microsoft Teams

Guten Wochenstart allen im Homeoffice!

Wir arbeiten jetzt natürlich auch alle aus dem Homeoffice und haben selbst gute Erfahrungen gemacht mit Microsoft Teams bei der Zusammenarbeit. Wir beraten hier gerne bei der Beschaffung von Lizenzen und rund um die schnelle Einführung und Nutzung von Teams!