IF-Tech Blog

IF-Tech AG erweitert mit Marco Klose den Vorstand zum Führungs-Trio

Mit Wirkung zum 1. Februar 2020 hat die IF-Tech AG ihren Vorstand, bislang bestehend aus den beiden Gründern Stefan Mooser und Martin Holzner, um Marco Klose als neues, drittes Mitglied des Vorstands erweitert.

Martin Holzner: „Die IF-Tech AG ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen, daher passen wir auch den Zuschnitt des Vorstands der neuen Firmenstruktur an. Wir freuen uns sehr, dass wir den Vorstand um einen erfahrenen Experten aus den eigenen Reihen verstärken können.“

Der Vorstand der IF-Tech AG: Martin Holzner, Stefan Mooser, Marco Klose (von links nach rechts)

Der Informatikbetriebswirt Marco Klose ist Spezialist auf den Gebieten Virtualisierung und Networking mit Schwerpunkt auf den Herstellern Citrix und Microsoft und ist Mitglied im Citrix Partner Expert Council EMEA (PTEC). Nach beruflichen Stationen bei den Frenzelit Werken GmbH und der BG-PHOENICS GMBH ist er seit 2012 bei der IF-Tech AG tätig, zuletzt als Teamlead Consulting. Er wird zukünftig als Vorstand alle technischen Themen verantworten. Stefan Mooser wird die Bereiche Personal, Qualitäts- und Projektmanagement betreuen, Martin Holzner nach wie vor die Bereiche Vertrieb und Marketing.

Marco Klose: „ Auch wenn wir schon lange eng und sehr erfolgreich zusammenarbeiten bedanke ich mich ausdrücklich für das entgegengebrachte Vertrauen. Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben und dass ich mich in der neuen Position auf die technische Ausrichtung der IF-Tech AG konzentrieren kann, damit wir unsere Kunden auch in Zukunft optimal unterstützen können.“

IF-Tech AG beim Citrix & Microsoft Partnertag in München

„Warum brauchen wir Citrix noch“? Diese Frage wurde beim Citrix & Microsoft Partnertag am 5.2.2020 in München beantwortet und getreu dem Motto „Better Together“ die Partnerschaft beider Firmen vorgestellt.

Marco Klose durfte dabei zusammen mit Elke Ringler (Channel Director Central Europe bei Citrix) über innovative Lösungen und Projekte mit Citrix und Microsoft sowie über das Microsoft Lighthouse Programm sprechen. Und natürlich auch wie wir unsere Kunden am besten in der Cloud-Welt begleiten können.

Vielen Dank für die Einladung! 

Die IF-Tech AG feiert zehnjähriges Firmenjubiläum

Die IF-Tech AG feiert das zehnjährige Bestehen: Am 1.2.2010 wurde die IF-Tech AG als Teil der InterFace Group von Stefan Mooser und Martin Holzner mit Hauptsitz in München gegründet.

Stefan Mooser und Martin Holzner bei der Gründung der IF-Tech AG am 1.2.2010

Zehn Jahre sind in der IT eine halbe Ewigkeit und seitdem ist auch bei der IF-Tech AG viel passiert: Das Team und der Kundenstamm der IF-Tech AG sind stetig gewachsen und auch die Büroräume wurden seit der Gründung mehrfach erweitert.

Eins ist aber immer gleichgeblieben: Der Fokus auf dem Thema Arbeiten 4.0! Und das ist heute wichtiger denn je – die Bereitstellung eines digitalen Arbeitsplatzes, der ein effizientes und nutzerfreundliches Arbeiten von überall aus, zu jeder Zeit und mit jedem Gerät ermöglicht.

Das zehnjährige Firmenjubiläum wurde auch ausgiebig gefeiert – zuerst in den neuen Riemer Büros und dann gings weiter in der exklusiven IF-Tech-Partytram!

Fotos: Elisabeth Pfahler-Scharf www.die-emotionsfotografin.com

Das IF-Tech-Team bedankt sich ganz herzlich bei allen unseren Kunden und Partnern für die gute und sehr oft bereits langjährige Zusammenarbeit – in vielen Fällen sogar schon seit der ersten Stunde! Auf die nächsten erfolgreichen 10 Jahre!

IF-Tech AG zu Gast beim Nutanix Frame Partner Community Summit

Unser Kollege Peter Seidl war letzte Woche im neuen Büro von Nutanix in Belgrad und hat sich mit etwa 25 anderen Experten aus ganz EMEA und dem Frame-Team von Nutanix zu den neuesten Entwicklungen ausgetauscht. Informative Tage, bei denen aber auch das gesellige Beisammensein nicht zu kurz gekommen ist 😊

Dieser Blog-Beitrag gibt einen guten Überblick über den Nutanix Frame Partner Community Summit.

Vielen Dank an das Nutanix-Frame-Team für die Organisation und die Einladung!

Update zu Citrix CVE-2019-19781: Forensic Tool jetzt kostenfrei verfügbar!

Citrix hat jetzt zusammen mit FireEye ein kostenfreies Tool zur Verfügung gestellt, mit dem überprüft werden kann, ob Systeme Ziel einer Attacke geworden sind und weitere Schritte nötig sind oder nicht. Es ist mit allen supporteten Versionen von Citrix ADC und Citrix Gateway kompatibel, inklusive 11.1, 12.0, 12.1, 10.5, 13.0 und den Citrix SD-WAN WANOP Versionen 10.2.6 und 11.0.3.

Es steht hier zum kostenfreien Download zur Verfügung.

Weitere Hintergrundinformationen dazu bietet dieser Citrix-Blog-Artikel.

Bitte beachten Sie auch unbedingt die aktualisierten Informationen unter https://support.citrix.com/article/CTX267027

Aktuell sind Netscaler mit Citrix ADC 12.1 50.31 trotz implementierten Workarounds weiterhin verwundbar.

Wir beraten gerne bei allen Maßnahmen!