IF-Tech Blog

End of Life Citrix XenApp 7.15 & Citrix XenDesktop 7.15

Citrix XenApp 7.15 und Citrix XenDesktop 7.15 haben seit 15. August 2022 den End-of-Life (EOL)-Status erreicht. D.h. es werden kein technischer Support und keine Software-Downloads mehr von Citrix zur Verfügung gestellt.  

Es gibt folgende Optionen: 

  1. Migration zu Citrix DaaS, damit müssen keine Patches mehr eingespielt werden und die eVerwaltung wird vereinfacht. 
  1. Aktualisieren auf eine von Citrix unterstützte Version, nämlich Citrix Virtual Apps and Desktops 1912 LTSR, 2203 LTSR oder höher  
  1. Abonnieren Sie den erweiterten Support für Citrix XenApp & XenDesktop 7.15, um für bis zu fünf weitere Jahre technischen Support und Wartung von Citrix zu erhalten. 

Weitere Infos bietet dieser Blogpost von Citrix: Planen für das Supportende von Citrix XenApp und XenDesktop 7.15 | Citrix Blogs 

Wir unterstützen Sie gerne dabei, den besten Weg für Ihr Unternehmen zu finden!  Kontaktieren Sie uns einfach unter vertrieb@if-tech.de.

Webinartipp: IT entlasten, Kosten und Energie einsparen? Nutanix kann helfen!

Automatisieren, personelle Ressourcen schonen und nachhaltig agieren – wie kann ich diese Herausforderungen mit meinem Budget in Einklang bringen?

In diesem Webinar am 20. Oktober um 15 Uhr möchten wir Ihnen zusammen mit Johannes Sturm, Cloud Economist bei Nutanix, aufzeigen, wie Ihre IT, Ihre Mitarbeiter, Ihr Budget und die Umwelt von einer Nutanix-Lösung profitieren können. Durch einen sogenannten TCO/ROI-Ansatz verbinden wir die Lösung konsequent dem effektiven Nutzen für Ihr Unternehmen.

Eine gute Lösung darf auch etwas kosten, wenn damit die gewünschten Ziele effizient gelöst werden und zudem Kosten gespart werden! Qualitative und quantitative Mehrwerte aufzuzeigen und mit Werten zu hinterlegen, hilft, eine ausgewogene Entscheidung zu treffen.

mehr

IF-Tech-Gruppe auf der it-sa 2022

Lösungen rund um Arbeiten 4.0, Virtualisierung, Modern Workplace, Cloud-Management, Netzwerk-Security und E-Mail-Security

Die IF-Tech-Gruppe, bestehend aus der IF-Tech AG, der NewCoTec GmbH und der Anduras AG ist als Unteraussteller am Stand von Hornetsecurity auf der it-sa 2022 in Nürnberg vertreten!

Wann?

25. – 27.10.2022

Wo ?
Messe Nürnberg, am Stand von Hornetsecurity Halle 6 Stand 6

Sichern Sie sich ein kostenfreies Messeticket für die it-sa und buchen Sie einen Termin mit uns auf am Messestand!

mehr

IF-Tech-Gruppe unterwegs in Passau

Aller guten Dinge sind drei: Wir waren letzten Freitag gemeinsam im schönen Passau unterwegs und alle drei Teams der IF-Tech-Gruppe, bestehend aus IF-Tech, NewCoTec und den Lokalmatadoren Anduras, waren mit dabei in der Drei-Flüsse-Stadt.

Aufgeteilt auf sechs Gruppen konnten wir zuerst bei Youexit unter Beweis stellen, dass wir auch unter Zeitdruck kreative Lösungen für die kniffligsten Probleme finden – alle Teams haben den Ausbruch aus den Escape Rooms rechtzeitig geschafft!

Zur Belohnung durften wir dann mit 1000 PS auf der Donau cruisen – bei einem feinen Abendessen und Drinks auf dem Dinnerschiff „Barefoot Boat“.

Als Erinnerung an den schönen Abend gab es dann für alle eine persönliche Flaschenpost.

Wir freuen uns sehr, dass auch unsere neuen Kolleginnen und Kollegen gleich mit an Bord waren!

Wer noch mit anheuern möchte: Die IF-Tech-Flotte wächst stetig und sucht weiter Verstärkung, alle Infos zu den offenen Stellen gibt es hier auf unserer Karriere-Seite.

Ein Jahr IF-Tech@connexta

Wir feiern ein Jahr Beitritt der IF-Tech AG zur connexta IT-Gruppe Mittelstand!

Am 23.9.2022 jährt sich der Beitritt der IF-Tech AG zur connexta IT-Services Gruppe 🎂

Die connexta GmbH konzentriert sich auf IT-Dienstleistungen in den Bereichen Cloud Services, IT-Security, Managed Services und Modern Workplace. Damit ergänzt die IF-Tech AG perfekt das Portfolio der connexta IT-Services-Gruppe.

Die connexta GmbH umfasst außerdem die IDKOM Networks GmbH, die BASYS Bartsch EDV-Systeme GmbH, die neam IT-Services GmbH, die Brinova Systemhaus GmbH sowie über die IF-Tech AG die ANDURAS AG und die NewCoTec GmbH.

Insgesamt verfügt die connexta-Gruppe damit nun über sieben Standorte: Ansbach, Augsburg, Bremen, Kempten, München, Wiesbaden, Oldenburg, Paderborn und Passau.

Wir freuen uns sehr, auch weiterhin in enger Zusammenarbeit mit den Experten der anderen connexta-Mitglieder unseren Kunden ein noch breiteres Portfolio und einen erweiterten Service bieten zu können!