IF-Tech Blog

Interview mit Martin Holzner im ICT Channel-Magazin zum Digital Workplace

Im ICT CHANNEL-Interview erklärt ­Martin Holzner (Vorstand und Mitgründer der IF-Tech AG) welche Erwartungen er an die Zukunft der Zusammenarbeit hat und was Bremser für moderne, digitale Konzepte sind.

„Jedes Unternehmen sollte sich mit Arbeiten 4.0 und dem Digital Workplace beschäftigen, um Wettbewerbsvorteile zu erreichen und die Weiterentwicklung des Unternehmens voranzutreiben“

Martin Holzner, Vorstand und Mitgründer der IF-Tech AG im Interview mit ICT Channel

Hier steht das vollständige Interview online zum Nachlesen kostenfrei zur Verfügung.

Public Preview: Citrix Provisioning (PVS) on Azure

Citrix Provisioning (PVS), eines der Core-Produkte von Citrix, ist nun in der Cloud Microsoft Azure verfügbar! Citrix Provisioning (PVS), eines der Core-Produkte von Citrix, ist nun in der Cloud Microsoft Azure verfügbar! Damit können Administratoren auf die gleiche Weise wie in ihrem on-prem Datacenter Images von einem Masterimage in beliebige Ziel-VMs streamen.

Warum PVS auf Azure?

  • Citrix Provisioning ist eine skalierbare, leistungsstarke und kostengünstige Bereitstellungslösung, um Workloads in die Public Cloud zu verlagern. Gleichzeitig ermöglicht es, das bekannte Image-Lifecycle-Management, Richtlinien und Verfahren beizubehalten.
  • Bis heute war PVS-Streaming in Public Clouds nicht möglich und Kunden mussten Machine Creation Services oder andere Verfahren für die Bereitstellung nutzen. Dies hatte doppelte Imagepflege und zwei Bereitstellungsverfahren zur Folge.
  • Durch die Entwicklung und Bereitstellung von PVS-Streaming in der Public Cloud, wird der Umstieg in Richtung Citrix Cloud erleichtert und eine Lücke im Citrix Workspace Angebot geschlossen.
<a href="https://de.vecteezy.com/gratis-vektor/technologie">Technologie Vektoren von Vecteezy</a>
Bild: Vecteezy

Was sind Vorteile einer PVS Lösung?

  • Bessere Bootzeiten für PVS-gestreamte VMs
  • Versionierung und Rollback-Verfahren
  • Storagefootprint & -kosten werden reduziert
    • Es gibt eine einzelne Kopie des Bildes
    • Ziel-VMs benötigen nur eine Cache-Festplatte mit einer Größe von etwa 25 bis 50 % des Images
  • Bessere Leistung als lokales PVS, da das Azure-Netzwerk besser/neuer/schneller ist
<a href="https://de.vecteezy.com/gratis-vektor/vektor">Vektor Vektoren von Vecteezy</a>
Bild: Vecteezy

Im Moment befindet sich diese Technologie in der Public Preview und ist noch nicht verfügbar (kein GA). Diese ist aktuell nicht für Produktionsumgebung vorgesehen und auch eine offizielle Garantie, dass alle Features so in den Livebetrieb gehen, wird von Citrix nicht gegeben. Es geht hier vor allem darum, Citrix Feedback zu liefern, Erfahrungen zu teilen und ggf. Verbesserungsvorschläge einzureichen.

Aktuell unterstützte Funktionen der Public Preview sind u.a.:

  • UEFI-Start von Azure-VMs der 2. Generation.
  • Streaming von 64-Bit-Windows 10- und Windows Server 2019-Ziel-VMs.
  • Der Citrix Virtual Apps and Desktops-Setup-Assistent zum Bereitstellen von Ziel-VMs und zum Hinzufügen zu einem Catalog.
  • Importassistenten um manuell bereitgestellte VMs in den Bereitstellungsserver zu importieren.
  • Exportassistenten um Kataloge im Citrix Virtual Apps and Desktops Service von manuell bereitgestellten PVS-Targets erstellen und aktualisieren.
  • Erstellen von Master-VM in Azure, als Quelle des virtuellen Datenträgers (vDisk)
  • Importieren eines vorhandenen Images mit Citrix Image Portability Service (Citrix-IPS)
  • Energieverwaltung von Zielen über den Citrix Virtual Apps and Desktops Service
  • Active Directory-Unterstützung (AD Controller on-prem und/oder Azure oder Azure Active Directory Services (AADS)

Wir sind Citrix Platinum Plus Partner, gerne unterstützen wir Sie bei der Beantragung der Public Preview, so wie beim Proof of Concept! Kommen Sie gerne auf uns zu!

Schwachstellen in Citrix ADC, Citrix Gateway und Citrix SD-WAN WANOP

Citrix informiert aktuell zu mehreren Schwachstellen in Citrix ADC und Citrix Gateway sowie Citrix SD-WAN WANOP Edition-Modellen 4000-WO, 4100-WO, 5000-WO und 5100-WO.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://support.citrix.com/article/CTX319135.

Die folgenden unterstützten Versionen von Citrix ADC, Citrix Gateway und Citrix SD-WAN WANOP Edition sind von CVE-2021-22919 betroffen:

  • Citrix ADC und Citrix Gateway 13.0 vor 13.0-82.45
  • Citrix ADC und Citrix Gateway 12.1 vor 12.1-62.27
  • Citrix ADC und NetScaler Gateway 11.1 vor 11.1-65.22
  • Citrix ADC 12.1-FIPS vor 12.1-55.247
  • Citrix SD-WAN WANOP Edition 11.4 vor 11.4.0.a
  • Citrix SD-WAN WANOP Edition 11.3 vor 11.3.2.a
  • Citrix SD-WAN WANOP Edition 11.2 vor 11.2.3.b
  • Citrix SD-WAN WANOP Edition 10.2 vor 10.2.9.b

Die folgenden unterstützten Versionen von Citrix ADC und Citrix Gateway sind von CVE-2021-22920 betroffen:

  • Citrix ADC und Citrix Gateway 13.0-82.42
  • Citrix ADC und Citrix Gateway 12.1-62.25

Die folgenden unterstützten Versionen von Citrix ADC und Citrix Gateway sind von CVE-2021-22927 betroffen:

  • Citrix ADC und Citrix Gateway 13.0 vor 13.0-82.45
  • Citrix ADC und Citrix Gateway 12.1 vor 12.1-62.27
  • Citrix ADC und NetScaler Gateway 11.1 vor 11.1-65.22
  • Citrix ADC 12.1-FIPS vor 12.1-55.247

Wenn Citrix ADC oder Citrix Gateway als SAML-SP konfiguriert ist, muss sichergestellt werden, dass das Gerät entsprechend konfiguriert ist.

Wir empfehlen dringend, relevante Updates so schnell wie möglich zu installieren. 
Wenn wir Sie hierzu unterstützen können, kommen Sie gerne auf uns zu!

Windows 365: Der Cloud-PC

Windows 365: Der Cloud-PC

Microsoft hat auf der Veranstaltung „Inspire 2021“ viele Neuigkeiten vorgestellt, unter anderem Windows 365, den Cloud-PC.

Der Cloud-PC ist eine ganz neue Klasse von Computer: Windows 365 verlagert das komplette Betriebssystem samt Anwendungen, Daten und Einstellungen in die Microsoft Cloud, wo es auf privaten oder Firmengeräten nutzbar ist. Damit wird das moderne Arbeiten 4.0 von jedem Ort aus leicht gemacht.

Satya Nadella, Chairman und CEO von Microsoft dazu: „So wie die Anwendungen durch Software-as-a-Service (SaaS) in die Cloud kamen, bringen wir jetzt das Betriebssystem in die Cloud. Damit bieten wir Unternehmen mehr Flexibilität und einen sicheren Weg, ihre Arbeitskräfte zu befähigen, unabhängig von ihrem Standort produktiver und besser vernetzt zu sein.“

Microsoft Inspire 2021: Neue Geschäftsmöglichkeiten für Partner | News Center Microsoft

Ab 2. August 2021 soll Windows 365 allgemein verfügbar sein.

Alle weiteren Neuheiten von der Inspire 2021 hat Microsoft auf dieser Seite zusammengefasst: Microsoft Inspire 2021 Book of News

Sie möchten eine unabhängige Einschätzung, ob und wie Sie von dieser neuen Entwicklung profitieren können? Wir sind Microsoft Gold Partner mit langjähriger Erfahrung, aber beraten herstellerunabhängig, was für die individuellen Anforderungen die beste Lösung, um einen ist optimalen Digital Workplace bereitzustellen! Sie erreichen uns unter: +49 (0) 89 / 2000 669-20 oder per E-Mail an vertrieb@if-tech.de.